Hochsensibilität

Hallo Du!

Bist Du auch hochsensibel oder hast ein hochsensibles Kind an Deiner Seite?
Vielleicht hast Du Deine Hochsensibilität auch mit der Geburt Deines Kindes entdeckt?

Hochsensibilität, so meine Meinung ist ein  – wenn ich das mal so sagen darf, Familienerbe. Das heißt, irgendjemand in Deiner Familie – Vater oder Mutter, ist ebenfalls hochsensibel. Ja, und Deine Mama oder Dein Papa hat diese von einem Teil seiner Eltern vererbt bekommen.

Das Problem heutzutage ist, dass sich bisher niemand, zumindest früher nicht mit Hochsensibilität beschäftigt hat. Daher weiß heute auch kaum jemand, dass er hochsensibel ist und entdeckt es erst, wenn Krisen kommen oder eigene Kinder mit diesen Fähigkeiten geboren werden.

Bei mir war das auch so. Erst mit der Geburt meines Kindes habe ich erfahren, dass ich hochsensibel bin. Bis dahin habe ich es nicht gewußt.
Da mein Kind hochsensibel ist, habe ich mich mit dieser Thematik auseinandergesetzt, und ich habe mich gefragt, wo er diese Fähigkeit her hat.
Erst ein paar Jahre später habe ich signalisiert, dass ich es war, die ihm diese Fähigkeit vererbt hat.
Heute weiß ich sogar, woher diese Gabe familiär stammt. Das macht mich heute sogar sehr stolz.

Viele hochsensible Menschen, gerade, wenn man sie erst mit zunehmendem Alter erfährt, wollen ihre Hochsensibilität nicht haben. Sie sehen ihre Gabe keineswegs als Gabe an, sondern eher als ein lästiges Übel.
Mir ging es auch sehr lange so.
Der Grund dafür ist, dass man einfach viel mehr wahrnimmt als andere Menschen, was schon sehr lästig sein kann. Zumal andere normal fühlende Menschen das überhaupt nicht nachvollziehen können, wie ein hochsensibler Mensch fühlt.

Aber auch als hochsensibler Mensch denkt man oft, dass andere Menschen genauso fühlen, wie man selber. Auch wir kommen erst einmal nicht auf die Idee, dass andere Menschen ganz anders fühlen und wahrnehmen als wir.

Doch weit gefehlt, die Bandbreite der Wahrnehmung ist schon sehr breit gefächert.

Aber nun mein Video für Dich zum Thema – Hochsensibilität:

Ich grüße Dich ganz lieb und wünsche Dir viel Spaß beim Anschauen.

Herzlichst Deine Heike

P.S. Hast Du ein hochsensibles Kind an Deiner Seite oder möchtest Du herausfinden, ob Dein Kind hochsensibel ist, dann schau Dir gerne einmal – Kindererziehung heute – an.
Dort findest Du 5 Tipps für Eltern mit hochsensiblen Kinder, kannst über einen kostenfreien Online – Kurs herausfinden, ob Dein Kind hochsensibel ist und vieles, vieles mehr.
www.kindererziehung-heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.