Herzweg Teil 2

Herzweg

Hallo, …

… ich grüße Dich zu meinem heutigen Beitrag.
Heute möchte ich Dich mitnehmen auf eine Reise.
Eine Reise zu Dir selbst.

Diese Reise knüpft an meinen Beitrag von gestern an. Hast Du ihn schon gelesen?
Nein. Dann kannst Du es jetzt gerne nachholen – Was bedeutet Herzweg nun wirklich.

Eine Reise zu Dir selbst, bedeutet auch eine Reise zurück in Dein Herz. Zurück zu Deiner Intuition, die unwiderruflich Deinen Weg und Deine Wahrheit kennt.

Hast Du schon versucht Deinen Herzweg wiederzufinden?

Wenn ich früher versucht habe meinen eigenen Weg zu gehen, dann bin ich immer kläglich und regelmäßig daran gescheitert.
Darf ich Dir erklären  – warum?
Das ist relativ einfach in Worte zu fassen. Doch ich gebe Dir dazu ein Beispiel.

Stell Dir vor, ich habe damals den Entschluss gefasst, endlich mutig meinen beruflichen Weg zu gehen. Den, bin ich nämlich nicht immer gegangen und ich hatte lange Angst vor meiner eigenen Kraft und Stärke; und vor meinem inneren Wissen. Dadurch bin ich innerlich regelmäßig vor mir selber weggelaufen. Meine Angst war immer größer als mein Mut.
Hinzukam, dass Angst ein sehr großes Gefühl in mir war. Ein Gefühl, dem ich machtlos ausgeliefert war. So dachte ich jedenfalls.
Denn immer, wenn ich diesen Entschluss erneut gefasst hatte, kam diese Angst aus meinem Inneren angerollt und hat mich förmlich überrollt. Der Kopf begann zu denken und ich saß in einem Strudel aus alten Gefühlen und überholten Gedanken fest; und wußte nicht wie ich damit umgehen sollte.
Was dann passierte, war ganz logisch.
Ich bin in meinem Muster hängen geblieben und haben nichts auf die Reihe bekommen.
Meine Angst hat mich dominiert und klein gehalten.

Magst Du wissen, was danach geschah und wie ich zu meinem Herzweg gekommen bin?

Das ist auch relativ leicht zu erklären.
Auf gut Deutsch, bin ich in meinem Leben an einen Punkt gekommen, an dem es nicht mehr weiterging. Weder vor noch zurück.
Ich stand in einem Standby aus Angst und alten Gedanken fest und wußte, ich muss etwas ändern.
Doch, ich wußte nicht wie.
Also habe ich mir Hilfe geholt. Hilfe, wo ich lernen konnte wieder auf dieses Herzgefühl zu hören; und – und, dass war besonders schön – wo ich lernen konnte mein Inneres wieder groß zu machen.
Das klappte sehr gut.
Und auf einmal, war es nicht mehr so schwer meinen Herzweg zu gehen.

Das es Arbeit war, will ich Dir gar nicht verheimlichen.
Alles, was wir verändern wollen und was wir für uns zum Guten kehren wollen, ist mit Arbeit verbunden.
Denn die unguten Gefühle, die über unserer Intuition sitzen, müssen aus dem Weg geräumt werden. Die kann niemand mit in ein neues Leben nehmen.
Das wäre zwar zu schön, um wahr zu sein. Doch nichts auf dieser Erde geht ohne Fleiß und Veränderung.
Und schon gar nicht, ohne inneres Ausmisten.

Auch hier ein Beispiel für Dich:

Stell Dir vor, Deinen Kleiderschrank mistest Du doch auch regelmäßig aus. Warum willst Du dann allen alten Ballast mit Dir rumschleppen, wenn Du endlich weißt, wie Du ihn entsorgen kannst. Und vor allem, wenn Du weißt, wie Du Deine verdammte Angst oder die Wut – was auch immer Du loswerden willst, loswerden kannst?

Und genau dabei würde ich Dir gerne helfen, sofern Du dabei Hilfe benötigst; und sofern Du an einem Punkt stehst, wo Du sagst: „Ich muss etwas ändern!“
Darum lade ich Dich zu meinem kostenfreien Video Kurs herzlich ein. Damit auch für Dich Schluss mit lustig ist und Du lernst Deinem Herzweg zu folgen, um wieder glücklich, zufrieden, selbstbestimmt und frei leben zu können.

Ich verspreche Dir aus tiefem Herzen, es lohnt – es funktioniert – und Du kannst das auch.
Und zur Belohnung holst Du Dir endlich das Leben ab, wovon Du schon immer geträumt hast und wonach Du Dich so sehr sehnst.

Doch nun genug der vielen Worte.
Meld Dich für meinen kostenfreien Video – Kurs an und bei Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Von Herzen Deine Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.